LBU: Minister Lies dämpft Hoffnung auf A-39-Finanzierung

LBU Logo

Auf das Eingeständnis von Landesverkehrsminister Olaf Lies zur ungeklärten und weiterhin eher unsicheren Finanzierung der geplanten A 39 verweist der niedersächsische Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU). Lies habe gegenüber der Nordwest-Zeitung darauf verwiesen, dass ein gesicherter Bau der A 39 dann gegeben sei, wenn die A 39 im kommenden Bundesverkehrswegeplan in den „Vordringlichen Bedarf PLUS“ eingestuft werde. Genau diese Einstufung hatte

Weiterlesen

Keine Einstufung der geplanten A 39 in die höchste Kategorie „Vordringlich – plus“ des Bundesverkehrswegeplans

LBU Logo

Staatsekretär Ferlemann kündigt Verbleib der A 39 im vordringlichen Bedarf an – Allerdings keine Einstufung in die höchste Kategorie „Vordringlich – plus“ – Aussichtsreiche Klagen gegen Salamitaktik beim Bau  Die heutige Ankündigung von Bundesverkehrs-Staatssekretär Ferlemann, dass man die umstrittene A 39 im vordringlichen Bedarf des neuenBundesverkehrswegeplans belassen werde, bewertet der niedersächsische Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) als Aufforderungzur verstärkten Vorbereitung der

Weiterlesen

LBU: Vorentscheidung über A 39 und B-4-Ausbau schon im Dezember

LBU Logo

  Eine Vorentscheidung über die Aufnahme von Verkehrsprojekten in den neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) wird nach Informationen des niedersächsischen Landesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) schon Anfang Dezember erfolgen. Dann werde man auf der Internetseite des Bundesverkehrsministeriums sehen können, wie hoch z.B. das errechnete Nutzen-Kosten-Verhältnis des B-4-Ausbaus  oder der A 39 ausfalle. Nach diesen Werten werde sich dann auch maßgeblich die Entscheidung ausrichten,

Weiterlesen

IHK A39-Werbefilme schaden laut LBU der Region

LBU Logo

LBU fordert von der IHK ein Ende des Herunterredens der Region und ihrer Menschen Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU) zieht aus dem Anschauen neuer Werbefilm-Spots der IHK Lüneburg die Erkenntnis, dass die Argumentationslage der IHK-Spitze für „unsere A 39“ nach wie recht dürftig bleibt. Viele der längst widerlegten und recht platten Versprechungen hinsichtlich angeblich  autobahn-verursachter Segnungen für Region, Wirtschaft,

Weiterlesen

Kritik an A39-Versprechungen von Minister Lies

LBU Logo

Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU) kritisiert Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD) wegen seiner völlig illusionären Ankündigungen eines Baus der Autobahnen A 39 und A 20. Wenn es bei der anstehenden Neubewertung dieser Projekte durch das Bundesverkehrsministerium auch nur halbwegs ehrlich zugehe, würden diese Projekte wegen schlechter Nutzen-Kosten-Verhältnisse bzw. ökologischer K.O.-Kriterien überhaupt nicht für den vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplans oder

Weiterlesen

A39-Buzzword-Bingo bei Infrastrukturkonferenz in Wolfsburg

Hallo zusammen, Forum AutoVision Wolfsburg am vergangenen Mittwoch war ich auf der Infrastrukturkonferenz 2015 in Wolfsburg. Vor allem wegen dem eigentliche Schwerpunktthema „Wachstumsachse Elbe-Seitenkanal“ meldete ich mich zu dieser Veranstaltung an. Beim fotografieren des Aufsteller vor dem Veranstaltungsgebäude kam ein grimmig dreinschauender und sonnenbebrillter Zweimetermann auf mich zu. Die Präzenz dererlei Security-Kräfte deute dann schon auf ein zusammentreffen von V.I.P.s.

Weiterlesen

Nutzte Ingrid Klopp (CDU) EU-Pojekttag an der Grundschule Jembke für A39-Propaganda?

Foto AG Gymnasium Melle, CC-BY-SA 3.0 Hallo zusammen, es gibt ja ein Märchen von den Gebrüder Grimm und da spielte eine Person mit, die hieß aber nicht Gretel … naja egal. Auf jeden Fall macht dort eine ältere Dame kleinen ahnungslosen Kindern Versprechungen, welche sich hinterher als ganz böse Falle entpuppen. Daran musste ich denken, als mir meine Söhne kürzlich

Weiterlesen

Samtgemeinde Boldecker Land lehnt A39-Trassenführung ab

Nun hat auch die Samtgemeinde Boldecker Land eine Stellungnahme abgegeben. Abgelehnt wird zudem der Bau einer Tank- und Rastanlage auf ihrem Gebiet. Kritisiert wird auch ein fehlendes Verkehrskonzept während der Bauphase der Autobahn. Der Erhalt des Kirchweges zwischen Bokensdorf und Jembke ist ein wichtiger Punkt in der Stellungnahme der Samtgemeinde. Pressemeldungen: Aller Zeitung: Jembke: A39: Jembker Rat will Verfahren einstellen

Weiterlesen

Der Kirchweg soll der Autobahn A39 geopfert werden. – Jetzt Einwendungen schreiben

Hallo zusammen, diesmal beginne ich mit einem Zitat von einem noch aktiven Lokalpolitiker: „Wenn die A 39 trotz aller Einwände gebaut wird, werden Ihre Kinder sowohl einen Radweg an der K 101 als auch eine Unterführung der A 39 im Bereich des Kirchweges nutzen können. Beides, Radweg und Radwanderweg, waren nicht vorgesehen und wurden immer wieder behördlicherseits abgelehnt. Dies habe

Weiterlesen
1 2 3 4 5 14