A39-Gutachten der IHK ein Remake von „Des Kaisers neue Kleider“

Hallo zusammen, in den 80er hatten wir in der Schule eine recht heftige Diskussion zum Thema freie Presse. Unser Klassenlehrer vertrat die Meinung, dass die Regionalpresse wesentlich freier agieren könne, als die großen Verlage. Wir Schüler hielten dagegen. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit wohl irgendwo dazwischen und vielleicht wollte uns unser Lehrer nur aus der Reserve locken!? Wer in den letzten

Weiterlesen

Werden fehlende regionalpolitische Konzepte durch ein A-39-„Feigenblatt“ verdeckt?

LBU kritisiert perspektivlos-klägliches Pro-A-39-Statement im Uelzener Kreistag Das von der CDU-FDP-RRP-Gruppe im Uelzener Kreistag eingebrachte Papier zu gemeinsamen Pro-A39-Aktionen von Kommunalpolitikern bewertet der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) als „neuerlichen bedenklichen Ausdruck extremer Bürgerferne“. Während sich die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger zwischen Lüneburg und Wolfsburg bei vielen Mail-Abstimmungen von Lokalzeitungen und sogar bei einer offiziellen Bürgerbefragung in Bienenbüttel mit deutlicher

Weiterlesen