Keine Einstufung der geplanten A 39 in die höchste Kategorie „Vordringlich – plus“ des Bundesverkehrswegeplans

Staatsekretär Ferlemann kündigt Verbleib der A 39 im vordringlichen Bedarf an – Allerdings keine Einstufung in die höchste Kategorie „Vordringlich – plus“ – Aussichtsreiche Klagen gegen Salamitaktik beim Bau  Die heutige Ankündigung von Bundesverkehrs-Staatssekretär Ferlemann, dass man die umstrittene A 39 im vordringlichen Bedarf des neuenBundesverkehrswegeplans belassen werde, bewertet der niedersächsische Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) als Aufforderungzur verstärkten Vorbereitung der

Weiterlesen

Kritik an „A39-Geheimkonferenz“ mit Enak Ferlemann in Gifhorn

Pressemitteilung BI Keine A39 zur Verkehrsinfrastruktur Regionalkonferenz der Landkreise Gifhorn und Uelzen mit dem Staatssekretär im Verkehrsministerium Herrn Ferlemann Stellungnahme der BI Keine 39 zur Regionalkonferenz des Landkreises Gifhorn mit dem Staatssekretär aus dem Verkehrsministerium Herrn Ferlemann (Vertreter Manfred Michel und Eva Gresky) Die Konferenz mit den Landräten aus den Kreisen Gifhorn und Uelzen wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten.

Weiterlesen

Kommt morgen schon der A39-Weihnachtsmann!?

Hallo zusammen, morgen um 11Uhr startet im Schloss Gifhorn eine „A39 – Infrastrukturkonferenz„. Das Treffen der A39-Anhänger wurde scheinbar gezielt und unmittelbar vor der Bekanntgabe des 1. Referentenentwurfes zum neuen BVWP angesetzt!? Somit können wir uns in den kommenden Tagen wieder auf unkritisch zu Zeitungsartikel transformierte Pressemitteilungen in unserer Lokalpresse gefasst machen. An den Stammtischen fühlen sich die A39-Träumer erneut

Weiterlesen

LBU: Vorentscheidung über A 39 und B-4-Ausbau schon im Dezember

  Eine Vorentscheidung über die Aufnahme von Verkehrsprojekten in den neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) wird nach Informationen des niedersächsischen Landesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) schon Anfang Dezember erfolgen. Dann werde man auf der Internetseite des Bundesverkehrsministeriums sehen können, wie hoch z.B. das errechnete Nutzen-Kosten-Verhältnis des B-4-Ausbaus  oder der A 39 ausfalle. Nach diesen Werten werde sich dann auch maßgeblich die Entscheidung ausrichten,

Weiterlesen