Straßenbaubehörde plant heimlich sechsspurige Autobahn durch Lüneburg

Pressemitteilung des Dachverbands „Keine A 39“ zum Erörterungstermin für den 1. Bauabschnitt der geplanten A 39 Bereits am ersten Tag der zunächst auf drei Tage angesetzten Erörterung zum 1. Bauabschnitt der geplanten A 39 (Stadtgebiet Lüneburg) platzte eine Bombe: Auf Nachfrage des Rechtsbeistands des Dachverbands „Keine A 39“, Rüdiger Nebelsieck, musste die Straßenbaubehörde einräumen, dass sie die offiziell vierspurige Autobahn auf

Weiterlesen

Erfolgreicher Widerstand an allen 3 Teilen des A14-B190n-A39-„Hosenträgers“

Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) Niedersachsen hat darauf hingewiesen, dass die derzeit in Lüneburg stattfindende Auseinandersetzung beim ersten Erörterungstermin um die geplante Autobahn A 39 (Lüneburg-Wolfsburg) auch deutliche Auswirkungen auf die parallel geplante A 14 (Schwerin-Magdeburg) haben dürfte. Beide Autobahnen und die dazwischen liegenden Querverbindung B 190n seien von der Bundesregierung im Rahmen der so genannten „Hosenträgerlösung“ politisch und planerisch

Weiterlesen

Hallo Tappenbeck! Halloooo Boldecker Land!?

Hallo zusammen, in einem der ersten Newsletter nannte ich mal Gandhis berühmtes Zitat: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ Nur habe ich damals nicht gewusst wie lange und wie heftig der vorletzte Punkt ist. Das geht sogar soweit, dass ich vor lauter Selbstzensur kaum noch etwas schreiben mag. Einige

Weiterlesen

Kommt 2014 das Ende der Nonsensautobahn A 39?!

Hallo zusammen, in dieser Woche erhielt ich ein Schreiben von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Am 26. Juni 2012 ging dort meine private Einwendung im Rahmen der Planfeststellung für den Abschnitt 1 ein. Wie bei AZ-Online zu lesen ist, werden für so ein Verfahren  18 Monate oder mehr veranschlagt. Falls bei uns  (Abschnitt 7 – Tappenbeck bis Ehra) im

Weiterlesen

MdB Günter Lach dichtet dem VW-Konzern ökonomisch und ökologischen Unsinn an

Hallo zusammen, in der letzten Woche registrierte MdB Günter Lach in einer Wolfsburger Zeitung wohlwollend, dass VW sich offiziell für die Weiterführung der A 39 ausgesprochen hätte. Dass er sich damit auf die private Meinung seines A39-Kampfgenossen Siegfried Fiebig bezog, wurde leider in der Presse nicht erwähnt. Denn: Der Herr der heiligen Wolfsburger Werkshallen ist nicht die Konzernleitung. Ein Verantwortlicher

Weiterlesen

A-39-Gegner wollen A-39-Planungen schon auf erster Etappe zu Fall bringen

Erörterung des ersten A-39-Planabschnitts vom 25. bis 27.November Die Gegner der geplanten A39 gehen „gut vorbereitet und sehr zuversichtlich“ in den für den 25. bis 27. 11. anberaumten Erörterungstermin des Planfeststellungsverfahrens für den ersten Lüneburger Abschnitt des Autobahnprojekts. Bei diesem Abschnitt werde weitgehend auch über das planerische Schicksal der gesamten A 39 zwischen Lüneburg und Weyhausen entschieden, so Eckehard Niemann

Weiterlesen