Detlef Tanke zur A39: Nichts als vorlautes Wahlkampfgetöse!

Hallo zusammen, als Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die in Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen, per E-Mail oder auf anderen Wegen verbreitet, von vielen für wahr gehalten und daher an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird. Hoaxe zum Thema A 39 kann man ganz schnell anhand folgender Begriffe entlarven: Häufiger

Weiterlesen

Lies im Landtag gegen Vorfestlegung auf A 39 und für Alternative B-4-Ausbau

Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU) begrüßt es, dass Landesverkehrsminister Lies am Donnerstag im Landtag eine Vorfestlegung auf den Bau von A 39 und A 20 eindeutig abgelehnt und dem entsprechenden Drängen von  CDU und FDP eine eindeutige Absage erteilt hat. LBU-Vertreter Eckehard Niemann zeigte sich zuversichtlich, dass die von Lies geforderte faire Abwägung von Nutzen und Kosten ein klares

Weiterlesen

Der A39-Enak und die gute Fee

Hallo zusammen! Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die die Kommunikation fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Aussagen verfasst, die sich auf die Provokation Anderer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen. Erfahrene Internet-Piloten antworten dann oft mit: „Den Troll nicht füttern“ (engl. „Do Not Feed The Troll“). Damit entzieht man man

Weiterlesen

Versorgung Uelzens aus der Luft bei B-4-Ausbau?

Leserbrief zu „Land erarbeitet Pläne zu B-4-Ausbau“ in AZ vom 8.6.2013 Quelle: pixabay.com Public Domain CC0 Die Meldung zur laufenden ministeriellen Planung des Ausbaus der B 4 (mit alternierenden 2+1-Spuren und Ortsumgehungen als möglicher Alternative zur A 39) hat die abermals wiederbelebte und sogenannte „Bürgerinitiative Pro A 39“ in Schrecken versetzt. In einer Pressemitteilung vom 7.6. warnt ihr Sprecher Dr.

Weiterlesen

Ramsauer erhält Goldene Schlagloch am Band

Hallo zusammen, CSU-Politiker geben traditionell den Kabarettisten gute Steilvorlagen. Nun hat es unser Verkehrsminister Ramsauer mit seinen „Wunschpunkten“ zum „RAMS“ geschafft. Oliver Welke hatte in seiner Heute-Show sichtlich Spaß und verpasst dem „Ziegenpeter“ obendrein noch das „Goldene Schlagloch am Band“ . Die komplette sehenswerte Sendung vom 07.06.2013 gibt es in der ZDF Mediathek oder hier das letzte Drittel der Sendung,

Weiterlesen

A-39-Gegner kommentieren kabarettreife Behauptungen der wiederbelebten PRO-A39-Initiative

Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU) zeigt sich überrascht und erfreut darüber, dass die schon mehrfach wiederbelebte, sogenannte „Bürgerinitiative PRO A 39“ doch noch existiert und sogar zeitnah eine Reaktion auf eine vorherige Veröffentlichung der A-39-Gegner „lanciert“ hat. Die damit verbundene Hoffnung auf einen fundierten Dialog und Austausch von Argumenten bleibe in der vom Uelzener Rechtsanwalt Springer verantworteten Pressemitteilung jedoch

Weiterlesen

Leserbrief zu: Raumordnung lässt Sandabbau bei Ehra zu

Quelle: Wikipedia Es ist mehr als zynisch vom Zweckverband Großraum Braunschweig, die gesamte Ackerfläche des Landkreises Gifhorn in Beziehung zu setzen, zum vergleichsweise gering erscheinenden Verlust von 14,7 Hektar landwirtschaftlicher Fläche durch den möglichen Sandabbau in Ehra. Denn nicht nur in unserem Dorf, sondern für die gesamte Landwirtschaft entlang der Trasse wäre der Bau der A 39 ein schwerwiegender Eingriff,

Weiterlesen

Verkehrsministerium Niedersachsen erarbeitet Ausbau der B4 als A39-Alternative

LBU: Planfeststellung von A-39-Abschnitten bis zum Nutzenvergleich der Alternativen aussetzen! Dem Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU) und den Bürgerinitiativen gegen die A 39 liegen zuverlässige Informationen darüber vor, dass das niedersächsische Verkehrsministerium den Auftrag des rotgrünen Koalitionsvertrages offenbar wirklich ernst nimmt und den 2+1-Ausbau der bestehenden B 4 als Alternative zur bisher geplanten A 39 zur Aufnahme in den neuen

Weiterlesen