Anmeldung des A-2-Ausbaus durch NRW und Niedersachsen – weiterer Sargnagel für unsinnige A 39

Die gemeinsame Bundesverkehrsplan-Anmeldung des achtspurigen Ausbaus der überlasteten Ost-West-Autobahn A 2 zwischen Bielefeld und Helmstedt durch die Landesregierungen von NRW und Niedersachsen lässt die Chancen der geplanten A 39 (Lüneburg-Weyhausen) weiter gegen Null sinken – so der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU). Nachdem das Nutzen-Kosten-Verhältnis dieser „reinen Wahlkampf- und Nonsens-Autobahn“ ohnehin weiter unter den einmalig niedrigen Wert von nur 1,9

Weiterlesen

Leserbrief: Wittinger Hafen möglichst bald erweitern.

Zu „Rekordjahr im Hafen“ (Wittingen) schreibt Anne-Kathrin Schulze aus Ehra-Lessien: Toll! Im Internet würde ich nach dieser Nachricht den „gefällt mir“-Button anklicken! In der gedruckten Ausgabe der AZ bleibt mir nur der Leserbrief. Aber den möchte ich nutzen, um den Betreibern des Wittinger Hafens ganz herzlich zu ihrem Rekord-Umschlag im Jahr 2013 zu gratulieren. Denn jede Tonne Warengut, die mit

Weiterlesen

Leserbrief: Die IHK hat ja gar kein A39-Gutachten

Hallo, besser als Carlo Eggeling mit seiner feinen Ironie hätte man den Artikel der Lüneburger Landeszeitung über das am Freitag von der IHK präsentierte Pro-A-39-Gutachten wahrlich nicht betiteln können – nämlich mit „Blühende Landschaften„. Anstelle dieser Remineszens an die hohlen Kanzler-Kohl-Ost-Versprechungen hätte man allenfalls noch an das Andersen-Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ erinnern können – dabei anstelle der treffenden Bemerkung

Weiterlesen

Hinter den Alpen nichts Neues – Leserbrief zum A39-IHK-gesponserten-Gutachten aus der Schweiz

Zu „IHK-Gutachten: Argumente für den A 39-Ausbau“ schreibt Karin Loock für die Bürgerinitiative „Natürlich Boldecker Land“: Die in der IHK organisierten Wirtschaftsunternehmen können sich viel wünschen, wenn der Tag lang ist – sie müssen ja nicht dafür bezahlen! Das soll der Staat tun. Nur: Was hat die Mehrzahl der Bürger davon? Ein Nutzen-Kosten-Faktor von 1,9 für die A 39 ist

Weiterlesen

A-39-Gegner freuen sich auf Auseinandersetzung mit Pro-A39-Gutachten der IHK

Gespannt darauf, ob „die IHK-Spitze endlich einmal den Versuch einer wirklichen Argumentation anstelle von Schönrederei zur A 39“ vorlegen werde, zeigt sich der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) vor der für Freitag von der IHK angekündigten Präsentation eines „Gutachtens zur A 39“. Allerdings könnten auch noch so bemühte Gutachter folgende Fakten nicht aus der Welt interpretieren: Das immer wieder nach unten

Weiterlesen

A-39-Gegner erwarten Aufdeckung weiterer Planungsfehler

Als „Zeichen für die Breite und Tiefe des Widerstands gegen die geplante A 39“ bewertet der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) die Tatsache, dass die Autobahnplaner wegen „der Vielzahl fundierter und kaum zu widerlegender Einwendungen“ mit den zunächst angesetzten drei Erörterungsterminen im November nicht auskamen und nunmehr vier weitere Termine ansetzen mussten. Dabei gehe es bis „nur“ um die 1.600 Einwände

Weiterlesen

Laut Amt für Landentwicklung LGLN wird die A39 auf jeden Fall gebaut!?

Hallo zusammen, gestern Abend im Heidekrug Barwedel sorgte ein Vertreter vom Amt für Landentwicklung Braunschweig, Heino Ohlhoff, im Rahmen einer Informationsveranstaltung zur Flurbereinigung im Zuge der geplanten A-39-Baumaßnahme in Jembke für mein Staunen. Hielt der Mann doch nicht mit der „Information“ hinterm Berg, dass „die geplante Autobahn A 39 auf jeden Fall gebaut werde“ – und somit jegliche Diskussion über

Weiterlesen

A39 jetzt? – Trickreiche Umweltaktivisten im Boldecker Land?

Hallo zusammen, vor kurzem vernahm ich während einer öffentlichen Veranstaltung aus dem Nebenraum folgende Wort: „Wie kann man nur so hirnverbrannt sein, sich gegen die A39 auszusprechen“. Diese Worte kamen von einem Unternehmer, welcher ein alt eingesessenes Unternehmen außerhalb von Wolfsburg und dem Landkreis Gifhorn besitzt. Entweder hat er mich nicht gesehen oder er kennt meiner Ansicht dazu einfach nicht.

Weiterlesen