Umweltverband LBU für realistische Kostenschätzung der A 39

Umweltverband LBU für realistische Kostenschätzung der A 39 und gegen Benennung der A 39 als „Limburger-Bischofs“-,  „Schönefeld-Gedächtnis“-,  „Elbphilharmonie“- oder „Leuphana-Libeskind“-Autobahn Anlässlich der aktuellen Kritik im Schwarzbuch des Steuerzahlerbunds, dass bei vielen Großprojekten die Kosten – zwecks leichterer Bewilligung auf politischer Ebene – zunächst künstlich klein gerechnet würden, um dann nach der Antragsbewilligung zu explodieren, erinnert der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) Niedersachsen auf die

Weiterlesen

Spiel mir das Lied vom Bürgermeister und seiner Autobahn

Hallo zusammen, Noch kein Saloon, kein Rastplatz. neulich habe ich zusammen mit meinen Sprösslingen einen alten Winnetou-Film angeschaut. Zu meiner Kindheit war das TV-Angebot noch recht überschaubar, doch ein- bis zweimal im Jahr gab es am Sonntag Nachmittag die Geschichten von Old Shatterhand und seinem indianischem Blutsbruder. Anschließend ging es raus in die Jembker Wälder, um den Kampf  „Gut gegen

Weiterlesen

Pressemitteilung: Jembker Bürgermeister verteilt Maulkörbe an A39-Gegner

Bokensdorfer dürfen in Jembker Ratssitzung keine Fragen stellen… Jembke – Offensichtlich geht es im Jembker Rat nicht ohne »Merkwürdigkeiten« ab. Bei der Ratssitzung am Mittwochabend, zu der über 30 Zuhörer gekommen waren, verbot der stark in der Kritik stehende Bürgermeister Henning Schulze einem Widersacher aus der Bürgerinitiative NATÜRLICH BOLDECKER LAND kurzerhand den Mund. Begründung: Norbert Schulze, der eine Bürgeranfrage an

Weiterlesen

Pressemitteilung: A39-Rastanlage: Zweite 10-Meter- Brücke zwischen Jembke und Tappenbeck

In der vergangenen Woche trafen sich Karin Loock und Günter Lamprecht von der Bürgerinitiative NATÜRLICH BOLDECKER LAND in Wolfenbüttel mit den Autobahn- Planern Bernd Mühlnickel, Geschäftsbereichsleiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, und seinem Stellvertreter Michael Peuke zu einem Informationsgespräch. Dabei ging es vor allem um die zwischen Tappenbeck und Jembke ortsnah geplante, 18 Hektar große Tank- und Rastanlage, die

Weiterlesen

Zwischen nicht können und nicht wollen ist oft nur ein schmaler Grat

Hallo zusammen, ich fühlte mich am vergangenen Dienstag während der Ratssitzung der Samtgemeinde Boldecker wieder einmal wie lästiges Fußvolk. Vor fast genau einem Jahr verfasste ich den Artikel „Im Palast der Selbstherrlichkeit?“ und scheinbar ist seit dem nichts passiert!? Wieso kochen hier beim Thema A39 immer die Emotionen so schnell hoch? An diesem Abend lies sich sogar der Jembker Bürgermeister

Weiterlesen

Brief an den Rat der Gemeinde Jembke – Betrifft: A 39 / Aktion Bürger informieren Bürger

VernunftBürger die sich engagieren und mitgestalten. BÜRGERINITIATIVE NATÜRLICH BOLDECKER LAND Karin Loock, Sprecherin Tel. 05366/7729 An den Rat der Gemeinde Jembke Betrifft: A 39 / Aktion »Bürger informieren Bürger« Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Ratsmitglieder, wir, die Mitglieder der Bürgerinitiative Natürlich Boldecker Land, haben einmal die kürzlich im Internet bekanntgegebenen Zahlen zur neuesten Verkehrsuntersuchung 2013 der Straßenbaubehörde analysiert. Dabei

Weiterlesen

Kritisches Gutachten zur A 39 noch immer geheime Verschlusssache?

SG Boldecker Land – Das Gutachten eines Hannoverschen Büros für Stadtplanung und Dorferneuerung, »A 39 – Chancen und Risiken für die städtebauliche Entwicklung Samtgemeinde Boldecker Land«, wird den Bürgern dieser Samtgemeinde noch immer vorenthalten! Vor drei Monaten hatte die Bürgerinitiative NATÜRLICH BOLDECKER LAND diesen Missstand bereits angeprangert und passiert ist bis heute – nichts! Die Expertise ist noch immer »geheime

Weiterlesen

Ein Trojaner der Autobahnplaner?

Hallo zusammen, die folgende Geschichte ist frei erfunden, oder könnte sich ernsthaft jemand vorstellen, dass so etwas passiert ist? — Satire ein ———————————————————————————————- Sommer 2013 in der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Ein Straßenplaner legt etwas genervt den Telefonhörer zurück, weil er eben erfahren hat, dass die Landesregierung ernsthaft den Ausbau der Bundesstraße B4 als Alternative zur A39-Planung prüfen

Weiterlesen