07.01.2013 19:30Uhr: BUND befragt Kandidaten zur Landtagswahlkampf im Wahlkreis 5 zur A39 in Niedersachsen

Die Diskussion um die geplante A39 hält an. Welchen Nutzen bringt dieses Großprojekt für unsere Region? Welche Vorteile, welche Nachteile werden die Bewohner der anliegenden Ortschaften durch die A39 haben? Welchen Schaden werden die vielen Naturschutzgebiete nehmen, die von der Trasse betroffen sind? Gibt es eine Alternative zur A39, die auch für fließenden Verkehr sorgt, aber Menschen und Natur weniger

Weiterlesen

Pro und contra Autobahn A39 – Fakten statt Polemik

Der Bau von Autobahnen bringt in Deutschland schon lange kein messbares Wirtschaftswachstum mehr. Das war eine der zentralen Aussagen von Peter Pez, Professor am Institut für Stadt- und Kulturraumforschung der Leuphana-Universität Lüneburg. Pez war auf Einladung der Bürgerinitiative Hohnstorf nach Bienenbüttel gekommen und stand vor vollbesetzten Reihen. Um die etwa 200 Besucher zu fassen, mussten im Kuppelsaal des Gasthauses Moritz

Weiterlesen

Autobahn A39 – Fluch oder Segen?

Was bringt der Bau einer Autobahn wirklich? Welche Alternativen gibt es? Diese und weitere Fragen beleuchtete Prof. Dr. Peter Pez (Institut für Stadt- und Kulturraumforschung der Leuphana Universität Lüneburg) in seinem Vortrag am vergangenen Donnerstag in Bienenbüttel. Die Ergebnisse seiner Forschungen dürften für die Befürworter der A39 ernüchternd sein. Lediglich wenige Mikrostandorteffekte stehen Problemen wie Suburbanisierung gegenüber. Auch eine verkehrliche

Weiterlesen

CDU Niedersachsen relativiert Bedeutung der Bundesautobahn A39

LBU Logo

Der Umweltverband LBU hat die neue Positionierung der niedersächsischen CDU auf ihrer Internetseite begrüßt, der zufolge die die geplante A 39 bestenfalls zweitrangig wäre. Der LBU forderte Niedersachsens SPD zu einer ähnlichen Ehrlichkeit und zum Verzicht auf  „hohle Wahlkampf-Autobahn-Projekte“ auf. Bei der Meldung der niedersächsischen Wünsche zum neuen Bundesverkehrswegeplan müssten anstelle der unsinnigen Autobahnen A 39 und A 20 endlich

Weiterlesen

Die Autobahnplaner sorgen für Unruhe

Hallo zusammen, das Jahr 2012 neigt sich dem Ende entgegen und es werden wieder viele Jahresrückblicke gesendet. Deswegen habe ich schon vor ein paar Wochen einen Artikel verfasst, welcher es sogar ins aktuelle Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Boldecker Land geschafft hat. Mehr dazu weiter unten. Am letzten Mittwoch hat sich unser Organisations-Team getroffen und wir haben die ersten Pläne für 2013

Weiterlesen

Autos, Autos, Autos … und wo bleibt der Mensch?

Hallo zusammen, in dieser Woche waren wieder einige Veranstaltungen, welche ich hier mal kurz zusammen fasse. Am 04.12. gab es eine Infoveranstaltung für die Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung in der Jembker Gemarkung. Der Vorstand sowie die LGLN äußerten ihr bedauern über die schlechte Informationspolitik der Straßenplaner in Niedersachsen. Per Zeitungsartikel vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden, wie im Sommer mit der

Weiterlesen

Volkswagen will mehr LKW-Verkehr auf die Schiene bringen

Hallo zusammen, in der letzten Woche wurde auf dem Volkswagen Werksgelände in Wolfsburg der Grundstein für eine Pilotanlage der Firma CargoBeamer gelegt. Die Firma investiert 2,5 Millionen Euro in den Bau eines vollkommen neuartigen LKW-Umschlagplatzes. Täglich versorgen mehr als 1000 Lkw das Volkswagen Werk Wolfsburg. Durch das neuartige automatische Umschlagsystem können LKW-Sattelfauflieger ohne Verladung durch Kräne am kombinierten Verkehr Straße/Schiene

Weiterlesen

McAllister: Studenten vergraulen und mit der A 39 Fachleute anlocken?

Hallo zusammen, Ministerpräsident David McAllister hat gestern in einem Vortrag an der Ostfalia-Hochschule Suderburg den Studenten die Notwendigkeit von Studiengebühren erklärt, weil das Land Niedersachsen keine 200 EUR Millionen dafür hat. Er verwies auch auf den vereinbarten Schuldenstopp der Länder ab 2020. Im selben Vortrag sprach sich McAllister erneut für den den geplanten Ausbau der A39 aus, welche angeblich Fachkräfte

Weiterlesen

Regionalkonzepte statt leeres Autobahn-Wahlkampf-Gerede!

LBU Logo

Trotz der von der CDU-CSU-FDP-Regierungskoalition auf Bundesebene beschlossenen Erhöhung der Mittel für Verkehrsprojekte um 750 Millionen Euro bleiben nach Einschätzung des niedersächsischen Landesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) die Autobahnbau-Ankündigungen für A 39 oder A 20 von CDU, FDP und SPD im niedersächsischen Landtagswahlkampf „nichts als leere Sprüche“. Der LBU forderte CDU, SPD und FDP zum Ende ihres „unseriösen und ungedeckten Autobahn-Wahlkampfs“

Weiterlesen

Lärm-Grenzwerte entlang der A 39 werden überschritten

Hallo zusammen, in einem Artikel der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung wird für Mittwoch, 5. Dezember eine A 39 Infoveranstaltung angekündigt. Organisator ist die Bürgerinitiative „Lärmschutz A 39“. Sie stellt zusammen mit der Stadtverwaltung ein Lärm-Gutachten vor. Oberbürgermeister Klaus Mohrs soll ebenfalls eine Stellungnahme abgeben und die Bürger können fragen stellen. In diesem Gutachten wird bestätigt: „Die Lärm-Grenzwerte entlang der Autobahn A

Weiterlesen
1 24 25 26 27 28 32