Erneute Auslegung der Planfeststellungsunterlagen im Abschnitt 7

Hallo zusammen, nachdem das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig den ersten Planfeststellungsbeschluss 2019 abgewiesen hat, liegen nun ab heute die korrigierten Unterlagen bis zum 11.03.2021 für den geplanten Neubau der A39, 7. Bauabschnitt und OU Ehra in den Rathäusern der betroffenen Samtgemeinden Brome und Boldecker Land oder online aus. Umweltverbände, Bürgerinitiativen und deren Rechtsberatung, sowie direkt betroffene Privatpersonen, Behörden und Unternehmen werden

Weiterlesen

Baureife im A39-Abschnitt Tappenbeck-Ehra

Hallo zusammen, Samtgemeindeblatt-Brome am 30. April gab es den Planfeststellungsbeschluss zu unserem A39-Abschnitt Tappenbeck bis Ehra. Im Amtsblatt der Stadt Wolfsburg vom 27.04. gab es bereits Infos dazu. Im Bromer-Mitteilungsblatt stehen die Boldecker-Termine für die öffentliche Auslegung der feststellten Pläne . Vom 14. bis 28. Mai sollen die Unterlagen im Rathaus in Weyhausen zu den normalen Dienststunden für alle Bürger*innen

Weiterlesen

In drei Schritten Einwendung zur A39 einreichen

Am 16. Juni läuft Einwendungsfrist zum A39-Planfeststellungsänderungsverfahren ab Jeder darf eine eigene Einwendung unterschreiben. Man hat dadurch keine Nachteile! Jede Einwendung sorgt dafür, dass die Planungsbehörde den Autobahnneubau genau prüfen muss. Auch Bundesbürger welche von dem Projekt nicht unmittelbar betroffen sind, sollten unterzeichnen. Denn es betrifft alle Steuerzahler welche das Geld lieber in Projekte mit einem höheren Nutzen-Kosten-Faktor investiert sehen.

Weiterlesen

Erneute Trickserei bei A39 Planung?

LBU Logo

LBU wirft A-39-Planern eine bürger- und regionsschädliche „Trickserei“ vor Ein „jahrelanges Taktieren zu Lasten von Bürgern und Region“ wirft der  Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) Planern und Lobbyisten der geplanten A 39 vor: Entgegen dem rotgrünen Koalitionsvertrag habe die Landesregierung zum neuen Bundesverkehrswegeplan keine sachgerechte B-4-Ausbauplanung als Alternative zu einer A 39 eingereicht. So sei auch der lang geforderte Ausbau der

Weiterlesen

Fehler beim A39-Planfeststellungsverfahren erfordern Neuauslegung der Planungsunterlagen

Der BA Tappenbeck A39 informiert: Neuauslegung der Planungsunterlagen für den Abschnitt 7 Liebe Bürgerinnen und Bürger! Anfang Mai haben wir vom Erörterungstermin zum Planfeststellungsverfahren zum Bauabschnitt 7 der A39 berichtet. In dem Termin hatten wir die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr darauf hingewiesen, das aus unserer Sicht zahlreiche Grundlagen und Gutachten (z.B. Verkehrsprognose, etc.) nicht mehr aktuell oder einfach

Weiterlesen

Grüne im Landkreis Gifhorn unterstützen Bürgerproteste gegen die A39

Aufruf zu Einwendungen im Rahmen des A39-Planfeststellungsverfahren Die Niedersächsische Straßenbaubehörde hat nunmehr bekannt gegeben, dass das Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt 7 der A 39 von Weyhausen und Ehra am Donnerstag, 09.10.2014, eingeleitet wird. Pesi Daver Das Planfeststellungsverfahren ist als „routinegemäßer Verwaltungsakt“ zu sehen, der keinesfalls direkt zum Neubau der A 39 führt, so Pesi Daver, Sprecher des Kreisverbandes Gifhorn von

Weiterlesen

Leserbrief zu: Raumordnung lässt Sandabbau bei Ehra zu

Quelle: Wikipedia Es ist mehr als zynisch vom Zweckverband Großraum Braunschweig, die gesamte Ackerfläche des Landkreises Gifhorn in Beziehung zu setzen, zum vergleichsweise gering erscheinenden Verlust von 14,7 Hektar landwirtschaftlicher Fläche durch den möglichen Sandabbau in Ehra. Denn nicht nur in unserem Dorf, sondern für die gesamte Landwirtschaft entlang der Trasse wäre der Bau der A 39 ein schwerwiegender Eingriff,

Weiterlesen
1 2