GRÜNE einzige Oppositionspartei im Samtgemeinderat Boldecker Land

Hallo zusammen, als wir damals mit der Bürgerinitiative für eine sinnvollere Verkehrspolitik gestartet sind, legten uns die alten Haudegen der Kommunalpolitik sehr viele Steine in den Weg. Keine Spur von moderner Politik in welcher man sich konstruktiv mit der Bürgerinitiative auseinander setzt, um gemeinsam Lösungen zu finden. Schließlich merkte man, dass man uns so nicht stumm kriegt und man versuchte

Weiterlesen

Wir haben die Wahl am kommenden Sonntag

Hallo zusammen, am kommenden Sonntag den 11. September können wir endlich für etwas mehr Gleichgewicht im Sinne unsere Sache, in den Gemeinderäten, dem Samtgemeinderat und dem Kreistag sorgen. Protestwagen der Bürerinitiative 2012 hatte Karin Loock gemeinsam mit mir die Bürgerinitiative „Natürlich Boldecker Land“ gegründet. Wir stießen anfangs auf massiven Widerstand von den verantwortlichen Kommunalpolitikern und wurden regelrecht mit Restriktionen belegt.

Weiterlesen

Soll die Autobahn A39 auf Biegen und Brechen Baurecht erhalten?

Bürgerinitiative kritisiert Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Protestwagen Erörterungstermines kommt für mich nicht überraschend! Dies hat unser Anwalt bereits im letzten Erörterungstermin beantragt. Dennoch haben wir diese Nachricht mit großer Freude aufgenommen! Die Nachricht über die Neuauslegung der Planunterlagen und die Anberaumung eines erneutenTermins. Wir fühlen uns in der Annahme bestätigt, dass sich die Planungsarbeiten auch weiter über viele

Weiterlesen

Bürgerinitiative „Natürlich Boldecker Land“ zum Kabinettsbeschluss des Bundesverkehrswegeplans

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 ist ein Antiklimaschutzplan, der heute in Berlin beschlossen wurde. Frau Hendricks hat bei der Ressortabstimmung mit Bundesverkehrsminister Dobrindt die Verfehlung sämtlicher Umweltziele nicht verhindert und hätte ihre Zustimmung bis zur grundlegenden Überarbeitung des Plans verweigern müssen. Die Öffentlichkeitsbeteiligung durch das Bundesverkehrsministerium (BMVI) war eine Farce! 39000 Stellungnahmen wurden im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung abgegeben. Das wären 700 Stellungnahmen

Weiterlesen

Frohe Ostern 2016 ohne A39

Hallo zusammen, vor wenigen Tagen hat Herr Dobrindt den ersten Referentenentwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 online gestellt. Die geplante A 39 steht weiterhin auf einen wenig aussichtsreichen Startplatz. Ein Baustart in naher Zukunft, wie von einigen Politikern behauptet oder in einigen mangelhaft recherchierten Zeitungsartikeln zu lesen war, ist völlig absurd. Das bestätigt auch ein Faktencheck vom BA-Tappenbeck. Die Tricksereien beim

Weiterlesen

Vernichtendes Urteil über die Qualität des A-39-Gutachtens von Wolfsburg AG und CIMA

LBU Logo

Als „neuerlichen Tiefpunkt inhaltsleerer A-39-Propaganda“ bewertet der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) das jüngst von der Wolfsburg AG präsentierte und vom CIMA-Institut für Regionalwirtschaft erstellte „Gutachten zur Bundesautobahn 39“. Die angebliche „Auseinandersetzung mit den vorgebrachten Contra-Argumenten“ der A-39-Gegner erfolge, so der LBU – auf einer erschreckend einseitigen und beliebigen Grundlage – nämlich im Wesentlichen von einigen Artikeln aus „Lüneburger Landeszeitung, Allgemeiner

Weiterlesen

Frohes Fest und ein gutes Jahr 2016 ohne A39

Hallo zusammen, manch einer fragt sich vor Weihnachten, was er denn noch zum Fest für seine Liebsten besorgen muss, während ich hier überlege, was ich noch zur A39 schreiben soll? Eigentlich ist doch alles gesagt. Ich könnte höchstens wieder ein Resümee des vergangenen Jahres ziehen, nur bin ich kein Fan von Wiederholungen. Dabei sind wir hier ganz im Süden des

Weiterlesen

Kommt morgen schon der A39-Weihnachtsmann!?

Hallo zusammen, morgen um 11Uhr startet im Schloss Gifhorn eine „A39 – Infrastrukturkonferenz„. Das Treffen der A39-Anhänger wurde scheinbar gezielt und unmittelbar vor der Bekanntgabe des 1. Referentenentwurfes zum neuen BVWP angesetzt!? Somit können wir uns in den kommenden Tagen wieder auf unkritisch zu Zeitungsartikel transformierte Pressemitteilungen in unserer Lokalpresse gefasst machen. An den Stammtischen fühlen sich die A39-Träumer erneut

Weiterlesen

IHK A39-Werbefilme schaden laut LBU der Region

LBU Logo

LBU fordert von der IHK ein Ende des Herunterredens der Region und ihrer Menschen Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen (LBU) zieht aus dem Anschauen neuer Werbefilm-Spots der IHK Lüneburg die Erkenntnis, dass die Argumentationslage der IHK-Spitze für „unsere A 39“ nach wie recht dürftig bleibt. Viele der längst widerlegten und recht platten Versprechungen hinsichtlich angeblich  autobahn-verursachter Segnungen für Region, Wirtschaft,

Weiterlesen
1 2 3 4 13